Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster: Adriano Grimaldi in Torlaune

Preußen Münster: Adriano Grimaldi in Torlaune

13 Treffer in zwei Partien – Testspiel-Übersicht vom Sonntag.
Torjäger Adriano Grimaldi (Foto) präsentierte sich in den ersten beiden Testspielen des Fußball-Drittligisten SC Preußen Münster in ausgezeichneter Verfassung. Zum 16:0 gegen den A-Kreisligisten DJK SV Mauritz steuerte Grimaldi sieben Treffer bei, beim 14:0 in Reckenfeld gegen eine Stadtauswahl von Greven war der 26-jährige Deutsch-Italiener am Sonntag sechsmal erfolgreich. Dort trugen sich außerdem Philipp Hoffmann (2), Lennart Stoll (2), Sebastian Mai, Jeron Al-Hazaimeh (2) und Sandrino Braun für Münster in die Torschützenliste ein.

Münsters Ligakonkurrent SC Paderborn 07 fuhr ebenfalls einen zweistelligen Testspielsieg ein, gewann beim Kreisligisten SCW Liemke 12:0. Im Gegensatz zum ersten Spiel in Ostenland (10:0) ließ Paderborns Cheftrainer Steffen Baumgart einen Spieler über die gesamten 90 Minuten auf dem Feld. Neuzugang Massih Wassey agierte in zentraler Mittelfeld-Position zunächst im 4-2-3-1-System mit den Youngstern Aykut Soyak und Fatih Ufuk. Nach dem Wechsel rückte Youngster Ron Schallenberg an seine Seite, dann bildeten Dennis Srbeny und Koen van der Biezen die Doppelspitze im 4-1-3-2-System.

Für den Favoriten trafen Aykut Soyak, Marc Vucinovic, Neuzugang Christopher Antwi-Adjei (zuvor TSG Sprockhövel), Thomas Bertels, Tim Mannek und Massih Wassey vor der Pause. In der zweiten Halbzeit bauten Neuzugang Dennis Srbeny (2/vom BFC Dynamo), Sven Michel, Ben Zolinski und Koen van der Biezen (2) den Vorsprung aus.

Weitere Testspiele in der MSPW-Übersicht:

SV Gonsenheim – TSV Schott Mainz 1:1
Wormatia Worms – Würzburger Kickers II 2:0
Friedrichshagener SV – 1. FC Union Berlin 0:16
SV Saxonia Bernsbach – FC Erzgebirge Aue 0:24
VfL Wolfsburg II – Berliner AK 4:0
Borussia Mönchengladbach U 19 – FC Viktoria Köln U 19 1:0
SpVgg Greuther Fürth – VfR Aalen 1:2
VfB Gießen – Kickers Offenbach 0:11
Stadtauswahl Duisburg – MSV Duisburg 1:6 (Bericht hier)
SpVgg. Quierschied – 1. FC Saarbrücken 0:3

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist Rot-Weiss Essen muss 3.850 Euro Strafe zahlen

DFB-Sportgericht ahndet Pyrotechnik-Einsatz in Osnabrück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.