Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Confed-Cup: Schalkes Leon Goretzka bricht Rekorde

Confed-Cup: Schalkes Leon Goretzka bricht Rekorde

22-Jähriger erzielte im Halbfinale gegen Mexiko zwei Treffer.
Leon Goretzka (Foto) vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 sorgte im Confed-Cup-Halbfinale gegen Mexiko (4:1) mit einem Blitz-Doppelpack (6./8.) für einen gelungenen Start der deutschen Nationalmannschaft. Zwischen den Toren des 22-jährigen Mittelfeldspielers lagen gerade einmal 109 Sekunden.

Es war nicht nur Goretzkas erster Doppelpack seiner Karriere, sondern auch der schnellste in der Geschichte des Confed-Cups. Weitere Bestmarke: Im Trikot der deutschen Nationalmannschaft hatte noch nie ein Spieler in so kurzer Zeit zwei Treffer markiert.

Leon Goretzka und Timo Werner (RB Leipzig) führen nun die Torschützenliste des Confed-Cups an (beide je drei Treffer). Im Finale am Sonntag ab 20 Uhr gegen Chile können sie ihr Konto weiter aufstocken.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund angelt sich in Belgien nächstes Top-Talent

16-jähriger Flügelstürmer Julien Duranville kommt vom RSC Anderlecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.