Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 bestätigt: Calhanoglu von Leverkusen zum AC Milan

Bayer 04 bestätigt: Calhanoglu von Leverkusen zum AC Milan

23-Jähriger bestritt 115 Partien und erzielte 28 Treffer für Rheinländer.
Der Trainingsauftakt am Montag beim Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen fand schon ohne Hakan Calhanoglu (Foto) statt. Nach drei Jahren verlässt der 23-jährige Mittelfeldspieler die „Werkself“ und schließt sich dem italienischen Spitzenklub AC Milan an. Das bestätigte Bayer 04 am Montagabend auch offiziell.

Insgesamt bestritt der Freistoßspezialist, der in Leverkusen eigentlich noch bis 2019 unter Vertrag stand, 115 Partien seit 2014 im Trikot von Bayer 04 und erzielte dabei 28 Treffer.

Der ehemalige Hamburger war in der letzten Saison vom Weltverband FIFA zwischenzeitlich für vier Monate gesperrt worden, weil er 2011 gegen Transferrichtlinien verstoßen hatte. Calhanoglu war trotz eines von seinem Vater unterschriebenen Vertrages beim türkischen Erstligisten Trabzonspor zum Karlsruher SC gewechselt.

Das könnte Sie interessieren:

Trauer um Sportjournalisten-Legende Harald Landefeld

Essener arbeitete für „Sportbeobachter“, „Fußball-Woche“ und „kicker“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.