Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Trainingslager – Timo Brauer bleibt daheim

RWE: Trainingslager – Timo Brauer bleibt daheim

26-jähriger Mittelfeldspieler soll Verletzung in Essen auskurieren.


Bis zum kommenden Donnerstag hat West-Regionalligist Rot-Weiss Essen ein Trainingslager in Goch bezogen. Etwas mehr als eine Autostunde von Essen entfernt will Trainer Sven Demandt wichtige Grundlagen für eine erfolgreiche Saison legen. Vollzählig sind die Rot-Weissen freilich nicht. Stürmer und Neuzugang Daniel Engelbrecht (vom TSV Steinbach) wurde am Montag am Herzen operiert. Der 26-Jährige, erster Profi in Deutschland mit einem Defibrillator, musste die Auftakttrainingseinheit der Vorbereitung wegen Beschwerden in der Brust abbrechen. Untersuchungen ergaben, dass sich Engelbrecht erneut einem Eingriff am Herzen unterziehen muss.

„Es gilt, die Reaktion der Ärzte abzuwarten. Daniel bekommt von uns alle Zeit der Welt. Fakt ist aber auch, dass wir bei ihm kein Risiko eingehen werden. Seine Gesundheit steht – bei all seinem Ehrgeiz – im Vordergrund“, so Sportdirektor Jürgen Lucas dem Fachmagazin „kicker“ und MSPW. „Da wir aktuell nicht absehen können, wie lange das bei Daniel dauern wird, müssen wir uns nach Alternativen im Offensivbereich umschauen.“

Neben Engelbrecht fehlte auch Timo Brauer (Foto rechts, mit Trainer Sven Demandt) im Bus in Richtung Goch. Der Mittelfeldspieler muss wegen einer Kapselverletzung einen Spezialschuh tragen. Lucas: „In Essen können wir ihn besser behandeln.“

Angeschlagen sind auch Dennis Malura (nur Lauftraining möglich wegen Kniebeschwerden) und Nico Lucas, die beide in Goch aber dabei sein werden. Der 19-jährige Sohn von Jürgen Lucas (47) hat nach überstandener Patellasehnenverletzung mit einer Überbelastung zu kämpfen. „Das müssen wir genau steuern, damit die alte Blessur nicht wieder aufbricht“, so Jürgen Lucas. Als Testspieler reiste der 25-jährige Linksverteidiger Hervenogi Unzola (zuletzt SC Verl) mit. Er kam ebenso wie im Nico Lucas im Testspiel gegen den Oberligisten SC Düsseldorf-West (5:2) zum Einsatz.

Am Dienstag ab 19 Uhr steht an der Hafenstraße mit der Partie gegen den Bundesligisten, DFB-Pokalsieger und Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund der Höhepunkt der Vorbereitung auf dem Programm.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Zwangspause für Mittelfeldspieler Bezerra Ehret

22-Jähriger hat sich doppelten Bänderriss an der Schulter zugezogen.

1 Kommentar

  1. Drücken wir Daniel Engelbrecht ganz tüchtig die Daumen !
    Hoffentlich ist die Prognose so, dass er in der Rückrunde wieder eingesetzt werden kann,
    weil RWE einen versierten Offensivspieler ja dringend benötigt …
    Gerd Haunschild, Wirges

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.