Startseite / Fußball / 3. Liga / Sportfreunde Lotte: Corrochano folgt auf Atalan

Sportfreunde Lotte: Corrochano folgt auf Atalan

Neuer Trainer der Tecklenburger war zuletzt bei Eintracht Trier tätig.
Drittligist Sportfreunde Lotte hat Oscar Corrochano (Foto) als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 40-jährige Fußball-Lehrer folgt auf Ismail Atalan, der vor wenigen Tagen zum Zweitligisten VfL Bochum gewechselt war und dort Gertijan Verbeek beerbte. Für Corrochano ist Lotte die erste Station in der eingleisigen 3. Liga. In der vergangenen Saison stand der Deutsch-Spanier bis April bei Eintracht Trier in der Regionalliga Südwest an der Seitenlinie.

Corrochano, der bei den Sportfreunden einen Einjahresvertrag unterzeichnete, war unter anderem auch schon Trainer beim SSV Jahn Regensburg, Co-Trainer bei der deutschen U 21-Nationalmannschaft (unter Rainer Adrion) sowie viele Jahre im Nachwuchsbereich von Eintracht Frankfurt tätig. Außerdem betreute er die ungarische U 18- und U 19-Auswahl.

Als aktiver Fußball war der gebürtige Hesse (Hanau) unter anderem für Eintracht Frankfurt, den SV Darmstadt 98, Kickers Offenbach und den SV Waldhof Mannheim am Ball.

Lottes Obmann Manfred Wilke sagt: „Wir sind froh, dass wir in kurzer Zeit einen Nachfolger für Ismail Atalan gefunden haben. Wir hatten sehr gute Gespräche mit Oscar Corrochano.“ Die Sportfreunde starten am Samstag, 22. April, (ab 14 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den FC Hansa Rostock in die neue Spielzeit.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Ex-Kölner Boris Schommers übernimmt

Ehemaliger Profi Kevin McKenna unterstützt als Co-Trainer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.