Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Handball-Legende Heiner Brand jetzt 65 Jahre

Handball-Legende Heiner Brand jetzt 65 Jahre

Gebürtiger Gummersbacher war als Spieler und Trainer Weltmeister.


Über 30 Jahre lang prägte Heiner Brand (Foto), der am Mittwoch seinen 65. Geburtstag feierte, den deutschen Handball. Zunächst war Brand Spieler beim VfL Gummersbach, mit dem er sechs deutsche Meisterschaften, vier Pokalsiege sowie jeweils zwei Europapokale der Pokalsieger und Europapokale der Landesmeister erringen konnte. Mit der Nationalmannschaft wurde er 1978 Weltmeister. Nach seinem Karriereende als Spieler folgte eine ebenso beeindruckende Laufbahn als Trainer.

Zunächst war der Mann mit dem markanten Schnauzbart Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft. Als Trainer des VfL Gummersbach und der SG Wallau-Massenheim gelangen ihm insgesamt drei deutsche Meistertitel sowie ein Pokalsieg. Die deutsche Nationalmannschaft führte er insgesamt 14 Jahre lang zu Erfolgen. Nach der Bronzemedaille bei der Europameisterschaft 1998 folgte 2002 der zweite Platz. Ebenfalls Edelmetall (Silber) gab es bei der Weltmeisterschaft nur ein Jahr später. Im Jahr 2004 folgten mit der Silbermedaille bei der Europameisterschaft und Gold bei den Olympischen Spielen in Athen sogar gleich zwei Auszeichnungen. Mit dem „Wintermärchen“ 2007 und dem Triumph bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land hatte der Vater zweier Kinder endgültig großen Anteil am Anstieg der Begeisterung für Handball in Deutschland.

Inzwischen arbeitet Brand als Direktor des Deutschen-Handball-Bundes (DHB) und als Experte für den TV-Sender „Sky“ bei Übertragungen der Handball-Champions-League.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Duo fehlt beim Trainingsauftakt

Lawrence Ennali operiert – Clemens Fandrich heiratet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.