Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Saisonstart und Atalan-Debüt missglückt

VfL Bochum: Saisonstart und Atalan-Debüt missglückt

Große Kulisse bei 0:1-Heimniederlage gegen Kiez-Klub FC St. Pauli.
Der Heimspielauftakt des VfL Bochum im Vonovia Ruhrstadion gegen den FC St. Pauli (0:1) ging vor einer großen Kulisse über die Bühne. Wie der VfL bekanntgab, waren lediglich für den Sitzplatzbereich der Gäste noch 500 Karten an der Tageskasse erhältlich. Damit besuchten 27.350 Zuschauer das missglückte Pflichtspieldebüt des neuen VfL-Trainers Ismail Atalan (Foto). Christopher Buchtmann (65.) erzielte den einzigen Treffer der Partie.

Das könnte Sie interessieren:

1:0! Arminia Bielefeld festigt Relegationsrang drei

Ostwestfalen gewinnen beim Aufsteiger VfL Osnabrück 1:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.