Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Adrie de Vries bei Comeback in Köln gleich siegreich

Galopp: Adrie de Vries bei Comeback in Köln gleich siegreich

Niederländischer Top-Jockey kehrt nach Fingerverletzung zurück.


Auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch ging am Montag ein After-Work-Renntag mit neun Prüfungen über die Bühne. Ein erfolgreiches Comeback gab dabei der niederländische Spitzenjockey Adrie de Vries (Foto). „Der Fliegende Holländer“ kam nach auskurierter Fingerverletzung mit dem fünfjährigen Hengst Film (26:10) in einer mit 7.500 Euro dotierten Sprinterprüfung über 1.400 Meter zu einem Volltreffer. Bei seinen beiden weiteren Ritten belegte de Vries die Plätze fünf und sieben.

Die Blessur hatte unter anderem de Vries‘ geplanten Start im Deutschen Derby in Hamburg-Horn verhindert. Auch wegen einer Zehenverletzung musste er in diesem Jahr schon eine Zwangspause einlegen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dresden: Grewe-Stute greift im BBAG Auktionsrennen an

La La Land wird vom vielfachen Champion Andrasch Starke geritten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.