Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Preuße Bischoff mit den meisten Roten Karten

Ex-Preuße Bischoff mit den meisten Roten Karten

Portugiese bereits zum fünften Mal vom Platz geflogen.

Amaury Bischoff (Foto), Mittelfeldspieler vom FC Hansa Rostock, musste im Spiel gegen den SV Meppen (1:2) bereits zum insgesamt fünften Mal in der 3. Liga vorzeitig mit einer Roten Karte vom Feld. So häufig wie Bischoff ist noch kein anderer Drittligaspieler mit „Rot“ vom Feld verwiesen worden.

Im Trikot des FC Hansa war es für den Portugiesen Amaury Bischoff die erste Rote Karte. Die anderen vier Karten sah er während seiner Zeit beim SC Preußen Münster. Allein in der Saison 2013/2014 musste der 30-Jährige dabei gleich dreimal mit „Rot“ vorzeitig unter die Dusche.

Das könnte Sie interessieren:

2:0 – Rot-Weiss Essen gewinnt Stadtduell beim Oberligisten ETB

Neuzugänge Björn Rother und Aurel Loubongo erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.