Startseite / Fußball / 3. Liga / Jetzt schlägt’s 13! Paderborn bleibt mit Baumgart unbesiegt

Jetzt schlägt’s 13! Paderborn bleibt mit Baumgart unbesiegt

Ostwestfalen nach 2:1 gegen FC St. Pauli in der zweiten Pokal-Runde.
Die Erfolgsserie von Drittliga-Tabellenführer SC Paderborn 07 unter seinem Trainer Steffen Baumgart (Foto) hielt auch im DFB-Pokal. Durch ein 2:1 (1:0) gegen den Zweitligisten FC St. Pauli zogen die Ostwestfalen als vierter Drittligist nach dem VfL Osnabrück, dem SV Wehen Wiesbaden und dem 1. FC Magdeburg in die zweite Runde ein. Es war das 13. Pflichtspiel in Serie ohne Niederlage. Unter der Regie von Ex-Trainer Baumgart verlor der SCP nur ein Testspiel gegen den Bundesligisten FC Schalke 04 (0:1).

Massih Wassey (41.), Neuzugang von Borussia Dortmund II, brachte die Paderborner vor rund 15.000 Zuschauern mit einem sehenswerten Dropkick-Treffer 1:0 in Führung. Christopher Antwi-Adjej (79.), der in der letzten Saison noch für Regionalliga-Absteiger TSG Sprockhövel gespielt hatte, baute den Vorsprung aus. St. Paulis Anschlustreffer durch den eingewechselten Sami Allagui (90.+1) kam für die Gäste aus Hamburg zu spät.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Marian Prinz zum Torhüter-Lehrgang

19-Jähriger wurde von DFB-Koordinator Marc Ziegler nachnominiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.