Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB-Star Götze: „Es bleibt ein glückliches Gefühl“

BVB-Star Götze: „Es bleibt ein glückliches Gefühl“

25-jähriger Weltmeister feiert beim 3:0 in Wolfsburg sein Comeback.
Zum Auftakt der Bundesligasaison fuhr Borussia Dortmund einen ungefährdeten 3:0 (2:0)-Auswärtssieg beim VfL Wolfsburg ein. Erstmals wieder mit dabei war nach seiner Stoffwechselerkrankung Mario Götze (Foto), der ein halbes Jahr lang pausiert hatte. „Ich war noch nie so eine lange Zeit raus, deshalb ist es natürlich nicht so leicht. Umso glücklicher bin ich jetzt, dass es geklappt hat. Wir haben ein klasse Spiel gemacht, auswärts 3:0 gewonnen. Da bleibt einfach ein positives und glückliches Gefühl“, so der 25-jährige Weltmeister, der sein erstes Pflichtspiel seit Januar bestritten und den Führungstreffer durch Christian Pulisic (22.) vorbereitet hatte.

„Wir waren super vorbereitet und wussten, wo die Räume zu finden waren. Unser Plan ist komplett aufgegangen“, sagte sein Mannschaftskollege Nuri Sahin.

Für Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek war die Begegnung gegen den VfL Wolfsburg eine besondere Partie: Mit nun 249 Einsätzen für Hertha BSC und den BVB ist der 32-Jährige der Pole mit den meisten Bundesliga-Spielen. „Klar macht es mich stolz. Wir haben ein sehr, sehr gutes Spiel gemacht. Gerade defensiv haben wir so gut wie nichts zugelassen und es Wolfsburg so sehr schwer gemacht.“ Die weiteren Treffer für die Borussia erzielten Innenverteidiger Marc Bartra (27.) und Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (60.).

Das könnte Sie interessieren:

Bundesliga: CL-Teilnehmer spenden 20 Millionen Euro

FC Bayern, BVB, Leipzig und Leverkusen mit Solidaritätsaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.