Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Platzek-Doppelpack bringt RWE auf Kurs

RL West: Platzek-Doppelpack bringt RWE auf Kurs

Essener landen mit 3:0 gegen U 21 des 1. FC Köln ersten Saisonsieg.
Im dritten Anlauf hat es geklappt! Mit dem 3:0 (2:0) gegen die U 21 des 1. FC Köln machte der Traditionsverein Rot-Weiss Essen am 4. Spieltag in der Regionalliga West den ersten Saisonsieg perfekt. Vor 6.077 Zuschauern an der Hafenstraße brachte ein früher Doppelschlag die Mannschaft von RWE-Cheftrainer Sven Demandt auf Kurs. Die von Ex-Nationalspieler Patrick Helmes betreuten Kölner gingen in ihrem dritten Saisonspiel auch zum dritten Mal leer aus.

RWE-Angreifer Marcel Platzek (Foto) sorgte mit zwei schnellen Toren (7./9.) für einen 2:0-Vorsprung der Essener. An beiden Treffern war Kai Pröger beteiligt. Das Tor zum 3:0-Endstand durch einen Hackentrick von Kamil Bednarski (63.) bereitete Platzek auch noch vor. Für Bednarski, der während der Vorbereitung einen Muskelbündelriss erlitten hatte, war es der erste Einsatz in dieser Saison.

Bei den Gästen aus der Domstadt gehörten mit Tim Handwerker, Salih Özcan, dem erst 17-jährigen dänischen Toptalent Nikolas Nartey und dem portugiesischen U 19-Nationalspieler Joao Queiros vier Spieler aus dem Bundesligakader zur Startformation, konnten die erneute Niederlage aber auch nicht verhindern.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Belgier Jonathan Benteke gibt Debüt

24-jähriger Angreifer erhält am Tivoli Vertrag bis zum Saisonende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.