Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Mülheim: Positive Zukunftsgespräche

Galopp Mülheim: Positive Zukunftsgespräche

Renn- und Trainingsbetrieb soll weitergehen – Vorstand zieht sich zurück.


Der finanziell angeschlagene Galopprennverein vom Mülheimer Raffelberg hat jetzt Gespräche mit dem Dachverband (Direktorium für Vollblutzucht und Rennen in Köln) über die Zukunft geführt. „Das war alles sehr positiv. Wir sind guter Dinge, Renn- und Trainingsbetrieb weiterführen zu können“, so Mülheims Präsidiumsmitglied Dirk von Mitzlaff gegenüber MSPW.

Der aktuelle Vorstand werde allerdings für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stehen. Neben von Mitzlaff, der auch selbst Besitzer von Galopprennpferden ist, gehören aktuell noch Präsident Hans-Martin Schlebusch und Vizepräsident Ralf H. Schmitz (gleichzeitig Inhaber und Geschäftsführer des Golfclubs auf der Rennbahn) der Vereinsführung an.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: 101 Pferde für neuen „Winterzauber“ gemeldet

Erstmals findet ein Renntag bei Baden-Baden im Dezember statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.