Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbach ohne Raul Bobadilla nach Augsburg

Gladbach ohne Raul Bobadilla nach Augsburg

Transfervereinbarung verhindert Einsatz gegen Ex-Klub.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss am 2. Spieltag in der Partie beim FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr) auf seinen Neuzugang Raúl Bobadilla (Foto) verzichten. Damit kommt es nicht zum schnellen Wiedersehen des Stürmers mit seinem Ex-Klub. Die Verantwortlichen von Borussia Mönchengladbach und des FC Augsburg hatten sich beim Transfer des 30-Jährigen auf eine Klausel verständigt, die einen Einsatz des Stürmers verhindert.

„Dem FCA war es sehr wichtig, dass sein früherer Publikumsliebling nicht im ersten Heimspiel gegen sie aufläuft. Diesem Wunsch haben wir entsprochen“, erklärt Gladbach-Sportdirektor Max Eberl.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen: Ramona Maier darf sich über Torjägerkanone freuen

27-jährige Angreiferin beim Heimspiel gegen SV Meppen ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.