Startseite / Fußball / RWE: Mit viel Selbstbewusstsein zum Bonner SC

RWE: Mit viel Selbstbewusstsein zum Bonner SC

Becker, Harenbrock und Unzola weiterhin keine Option.


Sven Demandt (Foto), Trainer beim West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen, versprüht vor dem Duell beim Bonner SC (Samstag, 14 Uhr) Optimismus. „Wir reisen nach dem 3:0-Erfolg gegen die U 21 des 1. FC Köln mit viel Selbstbewusstsein nach Bonn, wollen dort nachlegen.“

Bis auf Daniel Engelbrecht (Herz-OP), Timo Becker (Muskelfaserriss), Cedric Harenbrock (Sehnenriss) und Hervenogi Unzola (Adduktoren) kann Demandt personell aus dem Vollen schöpfen.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Schalker Choupo-Moting schießt Paris St. Germain ins Halbfinale

31-jähriger Angreifer erzielt 2:1-Siegtreffer gegen Atalanta Bergamo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.