Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Andrasch Starke im Stau – Daniele Porcu sprang ein

Galopp: Andrasch Starke im Stau – Daniele Porcu sprang ein

Beide Jockeys punkten aber in Iffezheim bei Baden-Baden.


Auch ein Spitzenjockey kommt einmal zu spät: Andrasch Starke (Foto/Langenfeld), am Samstag noch in den USA in einem 500.000 Euro-Rennen mit Ross (Trainer: Peter Schiergen/Köln) am Start (zehnter Platz von zehn), wollte am Sonntag auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden schon im zweiten Rennen starten. Ein Stau verhinderte allerdings Starkes ersten Auftritt. Daniele Porcu (Düsseldorf) sprang ein – und gewann mit dem Schiergen-Schützling Nightdance Scala.

Starke ging trotzdem nicht leer aus. Später siegte der gebürtige Hamburger mit Nagold, ebenfalls aus dem Schiergen-Quartier.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dresden: Arbeiten am Geläuf sind in vollem Gange

In der nächsten Saison soll komplette Bahn wieder rennbereit sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.