Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Neun FC-Profis auf Länderspielreise

Neun FC-Profis auf Länderspielreise

Konstantin Rausch könnte erstmals für Russland debütieren.
Die Fußball-Bundesliga legt am kommenden Wochenende eine Pause ein, stattdessen stehen diverse Länderspiele an. Unter anderem auch für einige Spieler des Bundesligisten 1. FC Köln. Insgesamt neun Profis aus dem Kader von FC-Cheftrainer Peter Stöger sind in die Auswahlmannschaften ihrer Heimatländer berufen worden.

Neben gestandenen Nationalspielern wie Jonas Hector (Foto) und Yuya Osako (Japan) sind auch mehrere FC-Profis mit ihren Junioren-Nationalmannschaften unterwegs: Lukas Klünter, Jannes Horn (beide U21 Deutschland), Jorge Mere (U21 Spanien), Joao Queiros (U20 Portugal), Salih Özcan (U20 Deutschland) und Nikolas Nartey (U18 Dänemark).

Linksverteidiger Konstantin Rausch wurde erstmals für den erweiterten Kader der russischen A-Nationalmannschaft berufen. Während der Länderspielpause stehen für ihn und die russische Auswahl ein Trainingslager und ein Freundschaftsspiel gegen Dynamo Moskau auf dem Programm.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Neuwahlen ohne Peter Peters und Hans Sarpei

Wahlausschuss nominiert zehn Kandidaten für künftigen Aufsichtsrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.