Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Alessandro Schöpf meldet sich zurück

Schalke 04: Alessandro Schöpf meldet sich zurück

Österreichischer Nationalspieler bei 9:0 in Gütersloh erstmals wieder am Ball.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 gewann ein Benefizspiel beim finanziell angeschlagenen Westfalen-Oberligisten FC Gütersloh 9:0 (3:0). Allein U 21-Europameister Max Meyer traf vor 4.032 Zuschauern viermal. Außerdem trugen sich Coke (2), Breel Embolo (2) und Bastian Oczipka in die Torschützenliste ein. Der österreichische Nationalspieler Alessandro Schöpf (Foto) feierte nach auskurierter Kreuzbandverletzung sein Comeback, wurde zu Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Zwischen den Pfosten gab es in Ostwestfalen eine Premiere. Michael Langer, der vor wenigen Wochen vom schwedischen Erstligisten IFK Norrköping nach Gelsenkirchen gewechselt war, hütete erstmals das Tor der „Königsblauen“. In der aktuellen FIFA-Abstellungsperiode musste S04-Trainer Domenico Tedesco auf insgesamt acht Nationalspieler verzichten. Unterstützung bekamen die Profis deshalb aus der „Knappenschmiede“. Nick Taitague und Tobias Fleckstein, die zum Aufgebot der U 19 zählen, standen ebenso wie Breel Embolo, der nach langer Verletzungspause weitere wichtige Minuten sammelte, in der Startformation.

Das könnte Sie interessieren:

BVB gewinnt Borussen-Duell gegen Gladbach ohne Sancho

Offensivspieler soll zu spät vom Nationalteam zurückgekehrt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.