Startseite / Fußball / Rhynern zweimal ohne Michael Wiese

Rhynern zweimal ohne Michael Wiese

Westfalia-Abwehrspieler muss auch im Verbandspokal pausieren.


West-Regionalligist SV Westfalia Rhynern muss zwei Spiele ohne seinen Abwehrspieler Michael Wiese auskommen. Der Rechtsverteidiger ist nach seiner Roten Karte wegen Handspiels bei der 1:3-Heimniederlage gegen den KFC Uerdingen 05 vom Westdeutschen Fußballverband für zwei Pflichtspiele gesperrt worden.

Der 23-Jährige fehlt der Mannschaft von Westfalia-Trainer Holger Wortmann (Foto), die noch auf ihren ersten Sieg in der 4. Liga wartet, damit in der Partie bei der U 21 des 1. FC Köln am Samstag ab 14 Uhr sowie im Westfalenpokal-Spiel beim Westfalenligisten FC Iserlohn am Dienstag, 12. September, ab 19 Uhr. Im Ligaspiel gegen den Bonner SC (Samstag, 16. September, 14 Uhr) darf Wiese vom Aufsteiger erstmals wieder eingesetzt werden.

Das könnte Sie interessieren:

SSV Jeddeloh: Ehemaliger Schalker Oliver Reck bleibt Trainer

55-jähriger Ex-Nationaltorhüter ist seit einem Jahr am Küstenkanal tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.