Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB-Kapitän Schmelzer fällt wieder lange aus

BVB-Kapitän Schmelzer fällt wieder lange aus

Sechs Wochen Pause wegen Teilriss des Außenbandes im Sprunggelenk.
Marcel Schmelzer (Foto), Kapitän des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, hat sich im Spiel beim SC Freiburg (0:0) am Samstag einen Teilriss des Außenbandes im Sprunggelenk zugezogen und wird etwa sechs Wochen lang pausieren müssen.

Schmelzer hatte nach siebenwöchiger Pause wegen einer ähnlichen Verletzung erst in Freiburg sein Comeback gegeben, ehe er in der 27. Spielminute bei einem Foul des Freiburger Spielers Yoric Ravet erneut verletzt worden war. Der Franzose Ravet sah zunächst nur Gelb, nach Intervention des Video-Schiedsrichters jedoch die Rote Karte.

BVB-Innenverteidiger Marc Bartra, der ebenfalls verletzt ausgewechselt werden musste, hat muskuläre Probleme im Adduktorenbereich. Sein Einsatz am Mittwoch ab 20.45 Uhr im Champions League-Auftaktspiel bei Tottenham Hotspur ist zumindest fraglich.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf stellt Weichen für Zukunft

Finanzierung und Planung für ein neues Funktionsgebäude stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.