Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen: Prögers Dreierpack beendet Durststrecke

RW Essen: Prögers Dreierpack beendet Durststrecke

Neuzugang erzielt gegen Westfalia Rhynern seine ersten Saisontore.
Der Traditionsverein Rot-Weiss Essen hat seine Durststrecke in der Regionalliga West beendet. Nach fünf Spielen ohne Sieg (vier Remis, eine Niederlage) platzte am 9. Spieltag beim 4:1 (2:1) gegen Schlusslicht Westfalia Rhynern der Knoten.

Vor 5.047 Zuschauern an der Hafenstraße hatte Rechtsaußen Kai Pröger (Foto) mit drei Treffern (15./33./55.) entscheidenden Anteil am zweiten Saisonsieg. Für den Zugang vom Nordost-Regionalligisten BFC Dynamo waren es die ersten drei Saisontore. Den Schlusspunkt setzte Rhynerns Abwehrspieler Tim Neumann (83.) mit einem Eigentor. Für die Gäste war Lennard Kleine (21., Foulelfmeter) zum zwischenzeitlichen Ausgleich erfolgreich.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Auch Kapitän Mario Weber geht von Bord

30-jähriger Innenverteidiger trug sieben Jahre das „Rheinlöwen“-Trikot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.