Startseite / Fußball / Verl gewinnt ohne Haeder und Özkara gegen Bonn

Verl gewinnt ohne Haeder und Özkara gegen Bonn

Ostwestfalen legten nach erstem Saisonsieg sofort nach.


Guerino Capretti (Foto), Trainer des West-Regionalligisten SC Verl, musste in der Partie gegen den Bonner SC (3:1) am heutigen Samstag ohne die beiden Offensivspieler Matthias Haeder (Muskelverletzung) und Cihan Özkara (geschwollenes Knie, genaue Diagnose steht noch aus) auskommen.

Nach dem ersten Saisonsieg (2:0 bei der U 21 des 1. FC Köln) legten die Gastgeber direkt nach und fuhren den ersten dreifachen Punktgewinn vor heimischer Kulisse einfahren.

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Aktionen: MSV-Anhänger spenden Blut

Fans der „Zebras“ regen auch Käufe im Online-Fanshop und Geldspenden an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.