Startseite / Pferderennsport / Galopp / „Frankie“ Dettori gewinnt zum fünften Mal den „Arc“

„Frankie“ Dettori gewinnt zum fünften Mal den „Arc“

Galopp: Triumph mit der haushohen 18:10-Favoritin Enable.


Der italienische Spitzenjockey Lanfranco „Frankie“ Dettori hat in einem der wertvollsten Galopprennen der Welt erneut Geschichte geschrieben. Auf der Rennbahn im französischen Chantilly triumphierte Dettori am Sonntag in dem mit fünf Millionen Euro dotierten Prix de l’Arc de Triomphe mit der haushohen 18:10-Favoritin Enable. Nach 1995, 2001, 2002 und 2015 war es der fünfte „Arc“-Sieg für Dettori. Das hat vor ihm noch keiner geschafft.

Die beiden deutschen Teilnehmer verkauften sich recht gut. Dschingis Secret, trainiert von Markus Klug (Köln-Heumar) und geritten von Adrie de Vries (Foto/NL), wurde Sechster. Rang sieben ging an Iquitos (Trainer: Hans-Jürgen Gröschel/Langenhagen, Jockey: Andrasch Starke/Köln).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Smrczek-Schützling siegt sensationell

189:10-Außenseiter Arabino gewinnt Sprinterprüfung in Fontainebleau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.