Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Paderborn 07: Pascal Itter wieder fit

SC Paderborn 07: Pascal Itter wieder fit

Nach sechs Monaten Verletzungspause meldet sich Verteidiger zurück.


Beim 15:0-Kantersieg des Drittligisten SC Paderborn 07 im Achtelfinale des Westfalenpokals beim Landesligisten TuS Viktoria Rietberg gab Rechtsverteidiger Pascal Itter (Foto/22) sein Comeback nach halbjähriger Verletzungspause wegen eines Kreuzbandrisses. Der frühere Junioren-Nationalspieler gehörte zur Startformation von Trainer Steffen Baumgart, hielt eine gute Stunde durch.

Ex-Profi Baumgart war mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden: „Das war ein sehr konzentrierter Auftritt. Wir haben nie nachgelassen, sondern immer weiter durchgespielt und sehenswerte Tore erzielt.“ Allein der Niederländer Koen van der Biezen traf siebenmal.

Ebenso wie Titelverteidiger SCP erreichten auch die Sportfreunde Lotte (4:2 beim Oberligisten FC Eintracht Rheine) das Viertelfinale. Dort warten erneut unterklassige Gegner auf die beiden Drittligisten. Paderborn trifft auf den Westfalenligisten SC Herford. Das Team von Lottes Trainer Marc Fascher bekommt es mit dem FC Iserlohn (ebenfalls Westfalenliga) zu tun. Die Termine für die beiden Partien stehen noch nicht fest.

Das könnte Sie interessieren:

Biathlon auf Schalke: Doll und Herrmann am Start

Die beiden Vize-Weltmeister bilden eines von zwei deutschen Teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.