Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bundesliga: 146,780 Millionen Euro für Berater

Bundesliga: 146,780 Millionen Euro für Berater

DFB und DFL veröffentlichen gezahlte Honorare der Saison 2016/2017.
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) haben die Zahlungen der Vereine der höchsten drei deutschen Spielklassen an Spielervermittler veröffentlicht.

Diese Zahlungen beziehen sich auf den Zeitraum vom 15. März 2016 bis 15. März 2017 mit den Transferperioden der Saison 2016/17. Sie beinhalten sowohl Provisionszahlungen von Klubs an Vermittler bei Abschluss oder Verlängerung eines Arbeitsvertrages mit einem Spieler als auch Zahlungen im Zusammenhang mit dem Abschluss von Transfervereinbarungen zwischen zwei Vereinen.

Insgesamt flossen in der 3. Liga in dieser Zeit 2,657 Millionen Euro an Beraterhonoraren. Zum Vergleich: In der 1. Bundesliga waren es 146,780 Mio. Euro, in der 2. Bundesliga 18,649 Mio. Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Schalker Axel Borgmann verlängert beim FC Energie Cottbus

25-jähriger Linksverteidiger unterschreibt neuen Vertrag bei Lausitzern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.