Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach bangt um Christoph Kramer

Borussia Mönchengladbach bangt um Christoph Kramer

Einsatz am Dienstag bei Fortuna Düsseldorf fraglich.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach bangt vor dem DFB-Pokalspiel bei Zweitliga-Tabellenführer Fortuna Düsseldorf am Dienstag ab 18.30 Uhr um Christoph Kramer (Foto). Der Weltmeister von 2014 fehlte bereits am Wochenende in der Begegnung gegen seinen ehemaligen Verein Bayer 04 Leverkusen (1:5) wegen muskulärer Probleme.

„Er ist eingehend untersucht worden, ein Muskelfaserriss ist es glücklicherweise nicht“, so Gladbachs Trainer Dieter Hecking. „Ob er am Dienstag gegen Düsseldorf spielen kann, werden die nächsten beiden Tage zeigen. Wir werden alles versuchen, um ihn spielfähig zu bekommen, aber auch kein Risiko eingehen.“

Das könnte Sie interessieren:

„Der Kämpfer“: Ex-Profi Dietmar Schacht jetzt runde 60 Jahre

Gebürtiger Duisburger feiert Geburtstag in der Schalker Veltins-Arena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.