Startseite / Fußball / RL Südwest: Oliver Reck trifft auf Dirk Lottner

RL Südwest: Oliver Reck trifft auf Dirk Lottner

Top-Spiel zwischen Offenbach und Saarbrücken am Samstag.


In der Spitzenpartie des 16. Spieltages in der Regionalliga Südwest zwischen Tabellenführer Kickers Offenbach und dem zweitplatzierten 1. FC Saarbrücken am Samstag ab 14 Uhr stehen sich auch zwei prominente Trainer gegenüber. OFC-Trainer ist Ex-Nationaltorhüter Oliver Reck (auf dem Foto links). Der frühere Schlussmann des FC Schalke 04 und des SV Werder Bremen (insgesamt 471 Erstligaspiele) leitet seit Januar 2016 die Geschicke in Offenbach. Der OFC ist Recks Heimatverein, für den er selbst im Nachwuchsbereich am Ball war und bei dem er Profi wurde.

Bei den Gästen aus Saarbrücken steht seit Juli 2016 der ehemalige Bundesligaprofi Dirk Lottner (re.) an der Seitenlinie. Der frühere Freistoßspezialist spielte unter anderem für den 1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen und den MSV Duisburg. Zu Buche stehen 119 Partien im Oberhaus und 301 Begegnungen in der 2. Bundesliga.

Vor dem Top-Spiel rangieren die Offenbacher, die am Bieberer Berg auf ein volles Haus hoffen und vor eigenem Publikum noch ohne Punktverlust sind, einen Zähler vor Saarbrücken. Der FCS hat allerdings noch eine Nachholpartie in der Hinterhand.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Keine Zuschauer im Heimspiel gegen Hoffenheim

7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner auf kritischen Wert geklettert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.