Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Herzbeutelentzündung bei Insua

FC Schalke 04: Herzbeutelentzündung bei Insua

Verteidiger fällt die kommenden Wochen aus.
Bundesligist FC Schalke 04 muss in den kommenden Wochen auf Innenverteidiger Pablo Insua verzichten. „Bei ihm hat sich aus der Rippenfellentzündung eine Herzbeutelentzündung entwickelt. Das verlangsamt den Heilungsprozess“, so S04-Sportdirektor Axel Schuster. „Pablo hat acht Kilogramm an Gewicht verloren, das Krankenhaus mittlerweile glücklicherweise aber verlassen können.“

Dafür kann Trainer Domenico Tedesco im Ligaspiel am Samstag ab 15.30 Uhr gegen den VfL Wolfsburg wieder mit Leon Goretzka planen. Der Mittelfeldspieler fehlte beim DFB-Pokalspiel beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden (3:1) wegen muskulärer Probleme.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Schalker Choupo-Moting schießt Paris St. Germain ins Halbfinale

31-jähriger Angreifer erzielt 2:1-Siegtreffer gegen Atalanta Bergamo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.