Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Ohne Leon Goretzka in Freiburg

FC Schalke 04: Ohne Leon Goretzka in Freiburg

Nationalspieler plagt sich mit knöcherner Stressreaktion im Unterschenkel.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss am Samstag ab 15.30 Uhr in der Partie beim SC Freiburg auf einen Schlüsselspieler verzichten. Nationalspieler Leon Goretzka plagt sich mit einer knöchernen Stressreaktion im Unterschenkel. „Es ist nichts Schlimmes“, meint Trainer Domenico Tedesco: „Wir sind zuversichtlich, dass Leon schnell wieder fit wird.“ Vorerst benötigt Goretzka allerdings Ruhe, um einen drohenden Ermüdungsbruch zu vermeiden.

Außerdem fehlt weiterhin Pablo Insua. Der Spanier sei nach seiner Herzbeutelentzündung auf dem Wege der Besserung, berichtet Sportdirektor Axel Schuster. Bis der Verteidiger wieder spielfähig ist, wird es aber noch eine Weile dauern.

Matija Nastasic ist hingegen nach seinem Knochenödem wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und könnte in Freiburg schon wieder eine Option für den Kader sein. „Er muss natürlich noch Rückstand aufholen“, erklärt Tedesco. Während seiner Verletzungspause habe Nastasic aber gut gearbeitet und nicht allzu viel abgebaut. Ob der serbische Nationalspieler die Reise Richtung Schwarzwald antritt, entscheidet sich nach dem Abschlusstraining.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach verpflichtet US-Boy Joseph „Joe“ Scally

16-jähriger kommt im Januar 2021 vom MLS-Klub New York City.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.