Startseite / Fußball / Borussia Mönchengladbach II: Ohne Simakala gegen Viktoria Köln

Borussia Mönchengladbach II: Ohne Simakala gegen Viktoria Köln

20-jähriger Angreifer für ein Meisterschaftsspiel gesperrt.


Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Angreifer Ba-Muaka Simakala (Foto) vom West-Regionalligisten Borussia Mönchengladbach U 23 „wegen unsportlichen Verhaltens“ mit einer Sperre von einem Meisterschaftsspiel der Regionalliga West belegt.

Der 20-jährige Stürmer war beim 2:0 der Gladbacher in Rödinghausen von Schiedsrichter Jonathan Lautz (Burbach) nach einer Auseinandersetzung mit SVR-Kapitän Daniel Flottmann des Feldes verwiesen worden.

Der Spieler und sein Verein haben dem Urteil zugestimmt. Es ist damit rechtskräftig. Jungprofi Simakala, der in dieser Saison bislang 13 Partien für die U 23 der „Fohlen“ bestritten hat, verpasst damit das Heimspiel am Freitag ab 19 Uhr gegen den aktuellen Meister FC Viktoria Köln.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Paolo Maiella zieht es in den Südwesten

24-jähriger Offensivspieler unterschreibt beim Ex-Zweitligisten VfR Aalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.