Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Zwangspause für Krefelder Jockey André Best

Galopp: Zwangspause für Krefelder Jockey André Best

47-Jähriger wegen Schulterverletzung bis 10. Dezember krankgeschrieben.


Wegen eines Kapselrisses und einer Bänderdehnung in der Schulter muss Jockey André Best (Foto) aus Krefeld eine Zwangspause einlegen. Der 47-Jährige, der am Kölner Stall von Galopper-Trainer Peter Schiergen beschäftigt ist, wurde laut einer Meldung der Fachzeitung „Sport-Welt“ zunächst bis zum 10. Dezember krankgeschrieben. Ob er dann schon wieder reiten kann, ist allerdings noch unklar.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Krefeld: Jung-Trainer Henk Grewe auf Rekordjagd

Kölner könnte Zweijährigen-Bestmarke von Heinz Jentzsch knacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.