Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg erhält grünes Licht von der DFL

MSV Duisburg erhält grünes Licht von der DFL

„Zebras“ bestehen Nach-Lizenzierungsverfahren ohne Beanstandungen.
Zweitligist MSV Duisburg hat das Nach-Lizenzierungsverfahren der Deutschen Fußball Liga (DFL) ohne Beanstandungen und Korrekturen bestanden. „Das hat es in Meiderich lange nicht gegeben. Dieses Ergebnis bestätigt, dass wir auf einem guten Weg sind“, so MSV-Präsident Ingo Wald.

Im Jahr 2013 hatte der Traditionsklub die Lizenz für die 2. Bundesliga entzogen bekommen und daraufhin in der 3. Liga starten müssen. „Diesen Punkt, an dem wir jetzt stehen, hätte der MSV ohne das Vertrauen und das große Engagement unserer Sponsoren, ohne die Unterstützung der Fans, ohne den Einsatz und das Herzblut unserer Teams im sportlichen und administrativen Bereich niemals erreichen können.“

Gleichzeitig betont der MSV-Präsident aber auch: „Wir werden jetzt sicher nicht den Fehler machen, ein anderes Tempo einzuschlagen oder eine Abkürzung nehmen zu wollen. Denn wir sind zwar auf dem richtigen Weg – aber er wird bis zum Gipfel, sprich zur Gesundung, weiter hart und beschwerlich sein.“

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 09: Jens Bauer bleibt Pechvogel

23-Jähriger fällt nach zweitem Kreuzbandriss erneut für Monate aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.