Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbachs Kramer: Diesen Weg weitergehen

Gladbachs Kramer: Diesen Weg weitergehen

Borussia Mönchengladbach am Samstag gegen Bayern München.
Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat mit einem 4:2 (3:1) bei Hertha BSC den Kontakt zu den Champions League-Plätzen hergestellt. „Wir haben klasse in die Partie gefunden und bis zum 3:0 ein super Spiel gemacht. Ankreiden lassen müssen wir uns, dass wir danach zu passiv waren und die Herthaner dadurch zurück in Spiel haben kommen lassen, so Lars Stindl, Torschütze zum 1:0 der Gladbacher.

„Hinten heraus haben wir aber noch mal einen Gang hochgeschaltet und insgesamt auch verdient gewonnen. Jetzt freuen wir uns auf das Duell in der nächsten Woche gegen die Bayern vor heimischen Publikum.“ Der Deutsche Meister ist am Samstag ab 15.30 Uhr im Borussia-Park zu Gast.

„Der Sieg war wichtig, wenn man die Ergebnisse auf den anderen Plätzen sieht“, so Gladbachs Mittelfeldspieler Christoph Kramer. Borussia Dortmund unterlag beim VfB Stuttgart (1:2), Hoffenheim kam gegen EIntracht Frankfurt nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Das bedeutet für die Fohlen den dritten Tabellenplatz. „Wir sind für den Moment glücklich, oben zu stehen. Das ist für den Kopf gut. Wir wollen diesen Weg weitergehen.“

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Offensivspieler Streli Mamba fällt länger aus

Mittelstürmer zog sich einen Teilriss der Bizepssehne im rechten Knie zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.