Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Horst Heldt auf dem Wunschzettel

1. FC Köln: Horst Heldt auf dem Wunschzettel

47-jähriger Manager in der Domstadt als Schmadtke-Nachfolger im Gespräch.


Neben dem 1:0-Sieg des 1. FC Köln in der Europa-League gegen den FC Arsenal London wirbelten beim Fußball-Bundesligisten die Gerüchte um die Nachfolge von Ex-Manager Jörg Schmadtke Staub auf. Nach Information der „Bild“-Zeitung und des Fachmagazins „kicker“ haben die Domstädter Hannover 96-Manager Horst Heldt (Foto) auf dem Wunschzettel.

Der 47-Jährige, der als Profi selbst für die Kölner am Ball war, hat Hannover-Boss Martin Kind bereits darüber informiert, dass Köln Interesse an einer Verpflichtung haben soll. Er habe aber – laut Kind – bisher nicht um seine Freigabe gebeten.

Der gebürtige Rheinländer Horst Heldt, der aus Königswinter stammt, war vor seiner Tätigkeit in Hannover schon beim VfB Stuttgart und beim FC Schalke 04 als Sportvorstand tätig.

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch ins UEFA-Exekutivkomitee gewählt

Schalkes langjähriger Finanzvorstand Peter Peters rückt in FIFA-Rat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.