Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Peter Stöger wird Nachfolger von Peter Bosz

BVB: Peter Stöger wird Nachfolger von Peter Bosz

Eine Woche nach Entlassung beim 1. FC Köln hat Österreicher neuen Job.
Die Zeit des niederländischen Trainers Peter Bosz beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ist abgelaufen. Wenige Stunden nach der 1:2-Heimniederlage gegen den SV Werder Bremen, dem achten Pflichtspiel in Folge ohne Sieg, hatte die Vereinsführung um Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bei einer Krisensitzung in der BVB-Geschäftsstelle am Rheinlanddamm die Trennung beschlossen.

Hans-Joachim Watzke erklärte: „Wir haben gestern Abend in einem Gespräch mit Peter Bosz entschieden, dass wir ihn mit sofortiger Wirkung freigestellen. Es war sehr emotional, aber auch stilvoll.“

Peter Bosz war erst vor Saisonbeginn von Ajax Amsterdam zum DFB-Pokalsieger nach Dortmund gewechselt, um dort die Nachfolge von Thomas Tuchel anzutreten.

Bosz‘ Nachfolger steht auch schon fest: Der Österreicher Peter Stöger, der erst vor wenigen Tagen beim Schlusslicht 1. FC Köln seines Amtes enthoben worden war, übernimmt zumindest bis zum Sommer die Trainingsleitung beim BVB. Das bestätigten die Dortmunder am Sonntag auf einer Pressekonferenz. Stöger bringt seinen langjährigen Co-Trainer Manfred Schmid mit. Außerdem verstärkt der frühere BVB-Profi und Ex-Nationalspieler Jörg Heinrich (bisher Trainer beim Brandenburgligisten SV Falkensee/Finkenkrug) das Trainerteam.

Michael Zorc betonte: „Peter Stöger hat in vier Jahren beim 1. FC Köln die Mannschaft hervorragend entwickelt. Sein Team zeichnete immer eine große Stabilität aus. Genau das hat uns zuletzt gefehlt.“

Peter Stöger meinte: „Ich freue mich riesig, Trainer dieser Mannschaft und in diesem Stadion sein zu dürfen. Es ist für mich eine außergewöhnliche Möglichkeit für mich und eine unheimlich spannende Aufgabe.“

Am Dienstag ab 20.30 Uhr muss der BVB zum nächsten Bundesliga-Spiel beim FSV Mainz 05 antreten. Dort wird Stöger bereits auf der Bank sitzen.

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist Preußen Münster unterstützt Movember Foundation

Ein Euro pro Ticket-Abo zur Verbesserung der Männergesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.