Startseite / Fußball / Biathlon auf Schalke: Deutsche Teams scheitern am Schießstand

Biathlon auf Schalke: Deutsche Teams scheitern am Schießstand

Hildebrand/Lesser und Horchler/Doll verpassen Podium.

Die deutschen Teams mit Franziska Hildebrand und Erik Lesser (6. Platz) sowie Nadine Horchler und Benedikt Doll (8. Platz) mussten sich bei der 16. Auflage der „Biathlon World Team Challenge“ in der Veltins-Arena auf Schalke ohne eine Podestplatzierung zufrieden geben.

„Der Biathlon auf Schalke ist ein Wettbewerb, bei dem das Schießen entscheidend ist, da man auf der Strecke nicht mehr allzu viel aufholen kann“, so Biathlon-Nationaltrainer Gerald Hönig. „Leider haben wir am Schießstand nicht die Leistung erbracht, die für eine bessere Platzierung notwendig gewesen wäre.“

Das russische Duo Ekaterina Yurlova und Alexey Volkov (Foto unten) ließ vor 45.296 Zuschauern die Teams aus Tschechien (Eva Puskarčíková und Ondřej Moravec) und Österreich (Lisa Hauser und Julian Eberhard) hinter sich.

Foto-Quelle: Jutta Debat/MSPW

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Hauptsponsor aus den Niederlanden

Hersteller von Arbeitskleidung für drei Jahre auf die Brust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.