Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Vorbereitungsplan festgezurrt

SV Rödinghausen: Vorbereitungsplan festgezurrt

Sechs Testspiele stehen bereits fest – Weitere Partien sollen folgen.


Alfred Nijhuis (Foto), Trainer beim West-Regionalligist SV Rödinghausen, bittet am 10. Januar zur ersten Trainingseinheit. Insgesamt wurden bereits sechs Testspiele festgezurrt. Der Höhepunkt der Vorbereitung ist die Partie am Samstag, den 13. Januar, zu Hause gegen den DFB-Pokal-Viertelfinalisten SC Paderborn. Die Partie wird um 14 Uhr angepfiffen.

Bereits für den 11. Januar ist ein Testspiel gegen den Nord-Regionalligisten VfB Lübeck geplant. Eine genaue Anstoßzeit liegt noch nicht vor. Gegen den BSV Schwarz-Weiß Rehden (17. Januar) und den 1. FC Germania Egestorf/Langreder (19. Januar) stehen zwei weitere Partien gegen Nord-Regionalligisten auf dem Programm. Mit der Partie beim VfL Osnabrück wartet am 28. Januar, 11 Uhr, ein weiterer Drittligist auf die Grün-Weiß-Schwarzen. Am 31. Januar, 11 Uhr, überprüft Rödinghausen die Form beim Westfalen-Oberligisten Arminia Bielefeld II. Weitere Testspiele sind beim SVR noch in Planung.

Das erste Ligaspiel ist für den 3. Februar, 14 Uhr, beim Bonner SC terminiert.

Das könnte Sie interessieren:

Als Ernst-Ersatz: 1. FC Saarbrücken legt mit Calogero Rizzuto nach

Gelsenkirchener steht für vier bis sechs Wochen nicht zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.