Startseite / Fußball / SC Wiedenbrück nimmt Training am 5. Januar wieder auf

SC Wiedenbrück nimmt Training am 5. Januar wieder auf

Nachholspiel gegen den Bonner SC findet am 11. Februar statt.
Der SC Wiedenbrück hat den Vorbereitungsplan auf die Restrunde der Regionalliga West festgelegt. SC-Trainer Björn Mehnert (Foto) bittet seine Mannschaft am 5. Januar um 17 Uhr zum Trainingsauftakt. Vom 12. bis 14. Januar nehmen die Ostwestfalen am „Ibbenbürener Hallenfußball-Festival“ teil. Teilnehmer sind außerdem Ligakonkurrent Rot-Weiß Oberhausen, Nord-Regionalligist FC St. Pauli II, die dritte Mannschaft des SV Werder Bremen (Bremenliga), die zweite Mannschaft des niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen, die Hammer SpVg (Oberliga Westfalen), die gastgebende DJK Arminia Ibbenbüren (Bezirksliga) sowie der Sieger eines Vorturniers.

Parallel zum Hallenturnier testet ein Teil der Wiedenbrücker Mannschaft am 13. Januar ab 12.45 Uhr bei der U 21 des SC Paderborn. Außerdem sind Partien beim Südwest-Regionalligisten KSV Hessen Kassel (20. Januar, 14 Uhr) und Arminia Bielefeld II (27. Januar, 14 Uhr) geplant. Das erste Pflichtspiel im neuen Jahr bestreitet der SC Wiedenbrück am 11. Februar gegen den Bonner SC.

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Aktionen: MSV-Anhänger spenden Blut

Fans der „Zebras“ regen auch Käufe im Online-Fanshop und Geldspenden an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.