Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben: „Bronzehelm“ Victor Gentz schnürt Doppelpack

Traben: „Bronzehelm“ Victor Gentz schnürt Doppelpack

Neuer Vize-Champion Spangenberg siegt in Berlin-Karlshorst einmal.


Trabrennprofi Victor Gentz (Kaarst/Berlin) hat seine Saison 2017 mit zwei Siegen am Samstag auf der Rennbahn in Berlin-Karlshorst beendet. Damit kommt Gentz insgesamt auf 65 Volltreffer in diesem Jahr und landet damit im bundesweiten Berufsfahrer-Championat erstmals auf Platz drei, sichert sich damit den „Bronzehelm“.

Neuer Vize-Champion („Silberhelm“) ist der ehemalige Recklinghäuser Dennis Spangenberg (Schöneiche), der zum Jahresabschluss in Karlshorst seinen 70. Sieger steuerte.

Es führt uneinholbar mit 175 Erfolgen Titelverteidiger und Serienchampion Michael Nimczyk (Willich), der damit bereits seinen siebten „Goldhelm“gewinnt. Seine Saisonbilanz kann Nimczyk beim Silvester-Renntag in Dinslaken (acht Rennen ab 12.30 Uhr) noch weiter ausbauen.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: „Goldhelm“ Michael Nimczyk dominiert

Deutscher Berufsfahrer-Champion aus Willich kommt zu vier Siegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.