Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen nimmt Miles Müller unter die Lupe

Rot-Weiss Essen nimmt Miles Müller unter die Lupe

22-jähriger Sohn von Ex-Schalker Andreas Müller trainiert mit.


West-Regionalligist Rot-Weiss Essen nahm am Montag die Vorbereitung auf die Restrunde auf. Mit Ausnahme von Mittelfeldspieler Kevin Grund (Foto/Infekt) und Torhüter Robin Heller (Aufbautraining nach Schulter-OP) waren alle Spieler dabei.

Zusätzlich stellt sich Stürmer Tammo Harder (zuletzt Holstein Kiel) erneut an der Hafenstraße vor. Harder hatte schon im letzten Jahr bei Rot-Weiss mittrainiert. Damals behinderten allerdings Eis und Schnee den Trainingsbetrieb.

Neben Harder war mit Miles Müller ein weiterer Gastspieler dabei. Der 22-jährige Mittelfeldspieler stand zuletzt in Österreich beim Zweitligisten Florisdorfer AC unter Vertrag. Er ist der Sohn von Ex-Schalke 04-Manager und -Spieler Andreas Müller (55). Möglicherweise kommen in den nächsten Tagen noch weitere Testkandidaten an die Hafenstraße.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Gratulation von BVB-Boss Watzke

Dortmunder Geschäftsführer hat ein gutes Verhältnis zu Trainer Berlinski.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.