Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Robbie Kruse trifft – und sieht Rot

VfL Bochum: Robbie Kruse trifft – und sieht Rot

Spielabbruch nach Rudelbildung – Testspiel-Übersicht vom Mittwoch.
Wegen einer Rudelbildung der beiden Teams wurde das Testspiel zwischen dem spanischen Drittligisten CD Atletico Baleares und dem Zweitligisten VfL Bochum beim Stand von 2:4 (1:1) vorzeitig in der 80. Minute beendet. Auslöser für die tumultartigen Szenen war offenbar eine Auseinandersetzung von VfL-Stürmer Robbie Kruse (Foto) mit seinem Gegenspieler. Der australische Nationalspieler Kruse sah wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Die Partie wurde am zweiten Tag des Trainingslagers der Bochumer auf der Baleareninsel Mallorca ausgetragen. Bis zum vorzeitigen Spielende hatten Robert Tesche, Robbie Kruse, Ex-Kapitän Felix Bastians (Foulelfmeter) und Johannes Wurtz für den VfL getroffen.

Weitere Testspiele vom Mittwoch in der Übersicht:

FC Ingolstadt 04 – VfL Osnabrück 1:0 (1:0)
FC Hansa Rostock – TSG Neustrelitz 3:2 (0:2)
FC Energie Cottbus – Hallescher Fc 0:4 (0:2)
Hannover 96 II – VfB Germania Halberstadt 0:3 (0:3)
KV Mechelen – VfL Osnabrück 2:1 (0:0)
FC Erzgebirge Aue – KV Oostende 0:2 (0:2)
FK Jablonec – FC Oberlausitz Neugersdorf 6:0 (2:0)
KAA Gent – 1. FC Union Berlin 1:3 (1:0)
1. FC Heidenheim – FC Antwerpen 3:1 (0:1)

Das könnte Sie interessieren:

Offiziell: Fortuna Düsseldorf verpflichtet Torhüter Kai Eisele

26-jähriger Schlussmann unterschreibt bis zum Saisonende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.