Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Thomas Bröker geht vom MSV Duisburg zu Fortuna Köln

Thomas Bröker geht vom MSV Duisburg zu Fortuna Köln

Vertrag des 32-Jährigen bei „Zebras“ mit sofortiger Wirkung aufgelöst.


Mittelfeldspieler Thomas Bröker (Foto) verlässt den Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg und schließt sich dem Drittligisten SC Fortuna Köln an. Bröker war im Sommer 2015 vom 1. FC Köln an die Westender Straße gewechselt. Für die „Zebras“ bestritt der frühere U 20-Nationalspieler, der unter anderem auch schon für den 1. FC Köln, Dynamo Dresden, den SC Paderborn 07 und Fortuna Düsseldorf am Ball war, 21 Zweitliga- (drei Tore) und 16 Drittligaspiele (ein Tor). In dieser Saison kam Bröker allerdings nicht mehr für den MSV zum Einsatz.

„Für seinen Einsatz möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bedanken“, sagte MSV-Sportdirektor Ivo Grlic zum Abschied. „Ich freue mich für Thomas, dass er jetzt bei einem traditionsreichen und ambitionierten Drittligisten seine Stärken einbringen und persönlich auch mit seiner Familie in der gewohnten Umgebung bleiben kann.“

Der 32-Jährige war schon nicht mehr ins MSV-Trainingslager nach Almancil (Portugal) mitgereist und steigt ab sofort bei der Kölner Fortuna ein.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Wolfsburg II verpflichtet Michele Rizzi von Preußen Münster

Erfahrener Mittelfeldspieler soll junges VfL-Team führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.