Startseite / Fußball / 3. Liga / Sportfreunde Lotte: Chris Reher wird getestet

Sportfreunde Lotte: Chris Reher wird getestet

Angreifer des Nordost-Regionalligisten Viktoria Berlin zweimal im Einsatz.
Andreas Golombek (Foto), Trainer beim Drittligisten Sportfreunde Lotte, nahm im Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle (1:5) einen Gastspieler unter die Lupe. Linksaußen Chris Reher (23), der in dieser Saison in 18 Punktspielen für den Nordost-Regionalligisten FC Viktoria Berlin nur zehn Minuten verpasste, dabei allerdings ohne Tor blieb, kam von Beginn an im Angriff zum Einsatz und wurde erst in der Schlussphase ausgewechselt.

Auch bei der „Generalprobe“ am Samstag gegen eine Auswahl des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen (1:1) gehörte Reher zum Kader der Sportfreunde, kam aber erst spät als „Joker“ in die Partie. Ob er für eine Verpflichtung infrage kommt, ist noch unklar.

Trainer Golombek war mit dem Auftritt seiner Mannschaft in Zwolle nicht einverstanden: „Das war vor allem in der ersten Halbzeit viel zu wenig.“ Schon in der ersten Minute leitete Kevin Freiberger mit einem Eigentor die deutliche Niederlage ein. Später erzielte er auch den einzigen Treffer der Tecklenburger zum zwischenzeitlichen 1:4. In Leverkusen – Golombek hatte zu Beginn seine vermeintliche „A-Elf“ aufgeboten – lief es schon deutlich besser. Kevin Pires-Rodrigues (23., Foulelfmeter) sorgte für den Führungstreffer. Charles Aranguiz (41.), am Tag zuvor beim 1:3 zum Bundesliga-Rückrundenstart gegen den FC Bayern München nicht zum Einsatz gekommen, glich kurz vor der Pause aus.

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Kapitän Mike Wunderlich meldet sich zurück

33-jähriger Mittelfeldspieler nach Muskelfaserriss wieder einsatzfähig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.