Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Huub Stevens kandidiert für Aufsichtsrat

Schalke 04: Huub Stevens kandidiert für Aufsichtsrat

Jahrhunderttrainer will sich in Kontrollgremium wählen lassen.
Huub Stevens (Foto), Jahrhunderttrainer des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, will im Sommer für einen Posten im Aufsichtsrat der „Königsblauen“ kandidieren. Das kündigte der 64-jährige Niederländer laut einem Bericht der „WAZ“ bei einem Fantreffen in Wettringen (Münsterland) an. Demnach wolle Stevens seine Bewerbung für eine dreijährige Amtszeit beim Wahlausschuss einreichen, der alle Kandidaten für den Aufsichtsrat auf ihre Eignung hin überprüft.

Huus Stevens, der 1997 mit den Schalkern den UEFA-Pokal sowie später zweimal den DFB-Pokal gewann (2001 und 2002), hatte seine Trainerlaufbahn vor knapp zwei Jahren aus gesundheitlichen Gründen (Herzprobleme) bei der TSG 1899 Hoffenheim beendet, war danach nur noch einmal für wenige Tage bei seinem Heimatklub Roda JC Kerkrade eingesprungen.

Für Schalke war Stevens zuletzt als Berater in sportlichen Fragen tätig. Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies hatte dabei schon mehrfach betont, den Ex-Trainer noch stärker in die Vereinsarbeit einbinden zu wollen.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach: Schweizer Quartett im Einsatz

Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria und Breel Embolo gegen Irland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.