Startseite / Fußball / Oberliga / 1. FC Bocholt löst Vertrag mit Bas Reekers auf

1. FC Bocholt löst Vertrag mit Bas Reekers auf

Sohn von Ex-Profi Rob Reekers will sportlich kürzertreten.


Innenverteidiger Bas Reekers (Foto), Sohn von Ex-Bundesligaprofi Rob Reekers, der insgesamt 219 Bundesligaeinsätze für den VfL Bochum absolviert hatte, wird den 1. FC Bocholt verlassen. Der Tabellenzwölfte der Oberliga Niederrhein und der 24-Jährige verständigten sich auf eine Vertragsauflösung. Reekers wird sich voraussichtlich dem Westfalenligisten SuS Stadtlohn anschließen, der von seinem Vater trainiert wird.

„Während der Hinserie wurde Bas durch etliche verletzungsbedingte Ausfälle immer wieder zurückgeworfen. Nachdem er nun auch noch seine Arbeitsstelle in Ahaus angetreten hat, möchte er den Aufwand dafür insgesamt herunterfahren“, sagt FC-Trainer Manuel Jara.

Das könnte Sie interessieren:

Sinan Zengin: „Messi“ und „König“ der Sportfreunde Walsum 09

27-jähriger Stürmer hat in nur sieben Spielen 27 Treffer erzielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.