Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben: Keine Rennen in Mönchengladbach am Sonntag

Traben: Keine Rennen in Mönchengladbach am Sonntag

„Starker Startermangel“ führt zur Absage der Veranstaltung.


Auch die Verlängerung der Starterangabe änderte nichts: Die für Sonntag geplante Veranstaltung auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach fällt wegen „starken Startermangels“ aus.

Die Pressemitteilung des Rennvereins im Wortlaut:

„Aufgrund starken Startermangels muss der Renntag am kommenden Sonntag leider abgesagt werden. Trotz aller Bemühungen und Verlängerung des Nennungszeitraums wurden nur knapp 50 Startpferde genannt. Zu wenig, um sowohl wirtschaftlich als auch einen in sportlicher Hinsicht attraktiven Renntag zu veranstalten.

Die Absage ist umso bedauerlicher, da wir bemüht sind, gerade im Jubiläumsjahr der Trabrennbahn Mönchengladbach möglichst alle terminierten Renntage auch durchzuführen.

Für den nächsten Renntag in Mönchengladbach am 18. Februar hoffen wir wieder auf zahlreichere Nennungen. Zu diesem Termin wird, wie schon in den vergangenen Jahren, wieder eine Wetter-Trophy durchgeführt.“

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin-Karlshorst: Thomas Panschow in guter Form

Gebürtiger Gelsenkirchener gewinnt in der Hauptstadt zwei Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.