Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB verleiht Offensiv-Talent Bruun Larsen

BVB verleiht Offensiv-Talent Bruun Larsen

19-jähriger soll beim VfB Stuttgart Spielpraxis sammeln.


Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verleiht Jacob Bruun Larsen (Foto) bis Saisonende an den Ligakonkurrenten VfB Stuttgart. In der Mannschaft seines früheren Jugend-Trainers Hannes Wolf soll der 19-Jährige Spielpraxis sammeln. Das Leihgeschäft zwischen beiden Klubs ist bis zum 30. Juni 2018 begrenzt.

Der Däne kam im Januar 2015 zu Borussia Dortmund, wurde im gleichen Jahr mit der U17 und in den beiden folgenden Spielzeiten mit der U19 Deutscher Meister. Am 26. Oktober 2016 debütierte er im Zweitrundenspiel des DFB-Pokals gegen Union Berlin in der Startelf der Profis. Seit Sommer 2017 zählt Jacob Bruun Larsen zum festen Kader der Bundesligamannschaft, für die er am 5. Spieltag, beim 3:0-Auswärtssieg in Hamburg, erstmals zum Einsatz kam.

„Jacob ist ein großes Talent, das allerdings Spielpraxis benötigt. Nach intensiven Gesprächen mit ihm und mit Hannes Wolf sehen wir diese Perspektiven für ihn im kommenden halben Jahr in Stuttgart am besten gegeben“, sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Das könnte Sie interessieren:

FC-Trainer Achim Beierlorzer: „Aufrichten und weitermachen“

Neu-Kölner blickt nach Derby-Niederlage gegen Gladbach nach vorne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.