Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Neven Subotic verlässt Borussia Dortmund ablösefrei

Neven Subotic verlässt Borussia Dortmund ablösefrei

Innenverteidiger wechselt zum französischen Erstligisten AS Saint-Etienne.
Nach fast zehn Jahren in Diensten des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund verlässt Neven Subotic (Foto) den Verein für eine neue sportliche Herausforderung. Der 29-jährige Innenverteidiger, der ablösefrei wechseln darf, schließt sich dem französischen Erstligisten AS Saint-Etienne an.

Subotic war im Sommer 2008 von Mainz 05 zu Borussia Dortmund gewechselt, trug in 265 Pflichtspielen (19 Tore) das schwarz-gelbe Trikot, wurde mit dem BVB 2011 Deutscher Meister, gewann im Jahr darauf das „Double“, bestehend aus DFB-Pokal und Meisterschaft, und stand 2013 im Champions-League-Finale gegen den FC Bayern München (1:2). Zuletzt kam er jedoch nicht über eine Reservistenrolle hinaus, war während der letzten Rückserie bereits an den 1. FC Köln ausgeliehen.

„Neven steht für eine großartige, erfolgreiche Ära des BVB. Er ist ein besonderer, ein verdienter Spieler. Die Türen in Dortmund werden für ihn immer offen stehen“, so BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Mitgliederversammlung wird erneut virtuell abgehalten

Veranstaltung findet am Montag, 25. Oktober, statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.