Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / VfB Stuttgart: Ex-Leverkusener Tayfun Korkut ist neuer Cheftrainer

VfB Stuttgart: Ex-Leverkusener Tayfun Korkut ist neuer Cheftrainer

43-Jähriger kehrt zum VfB zurück und erhält Vertrag bis zum Sommer 2019.


Tayfun Korkut (Foto) wird neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Der 43-Jährige unterschreibt beim Verein mit dem Brustring einen Vertrag bis zum Sommer 2019 und wird am Dienstag erstmals eine Trainingseinheit des Bundesligateams leiten. Tayfun Korkut wuchs in Ostfildern auf und begann als Kind mit dem Vereinsfußball beim TB Ruit.

Sein erstes Jahr im Profibereich bestritt er bei den Stuttgarter Kickers, ehe er 1995 im Alter von 21 Jahren zum türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul wechselte. Im weiteren Verlauf seiner Profikarriere spielte er bei Real Sociedad San Sebastian, Espanyol Barcelona, Besiktas Istanbul und Genclerbirligi Ankara und wurde dabei unter anderem von den beiden Weltmeister-Trainern Joachim Löw und Vincente del Bosque trainiert. Zudem bestritt er 42 Länderspiele für die Türkei und nahm an den Europameisterschaften 1996 und 2000 teil.

Nach seinem Karriereende als Profi begann er seine Trainerlaufbahn zunächst als Jugendtrainer bei Real Sociedad San Sebastian. Nach seiner nächsten Station als Jugendtrainer bei der TSG Hoffenheim übernahm er 2011 die U19 des VfB. Ab 2012 war der Fußballlehrer als Co-Trainer in der türkischen Nationalmannschaft tätig. Anschließend war er Cheftrainer von Hannover 96, des 1. FC Kaiserslautern und (bis zum Ende der letzten Saison) von Bayer 04 Leverkusen.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23 holt Leonardo Weschenfelder Scienza

22-jähriger Stürmer stand beim schwedischen Viertligisten Fanna BK unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.