Startseite / Fußball / 3. Liga / VfL Bochum: Nico Rieble wechselt zum FC Hansa Rostock

VfL Bochum: Nico Rieble wechselt zum FC Hansa Rostock

22-jähriger Defensivspieler unterschreibt Vertrag bis zum 30. Juni 2020.


Drittligist FC Hansa Rostock hat seinen zweiten Winterneuzugang bekannt gegeben. Vom Zweitligisten VfL Bochum wechselt Nico Rieble (Foto) zur Mannschaft von FCH-Trainer Pavel Dotchev. Beim ehemaligen Erstligisten unterschreibt der 22-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

„Mit Nico konnten wir eine zusätzliche Option für unsere Defensive gewinnen. Er ist in der Abwehr variabel einsetzbar und kann sowohl in der Innenverteidigung als auch hinten links agieren. Mit ihm konnten wir einen jungen, aber schon zweitliga-erfahrenen Spieler nach Rostock holen. Bei uns hat er die Möglichkeit, sich nach seiner langen Verletzungspause weiterzuentwickeln und Spielpraxis zu sammeln“, so Markus Thiele, Vorstand Sport beim FC Hansa.

In dieser Spielzeit blieb Rieble beim VfL Bochum verletzungsbedingt (Knorpelschaden) ohne Pflichtspieleinsatz. In der Saison davor stand der Defensivspieler dagegen in 21 Zweitliga-Begegnungen auf dem Feld.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.